Datum

09.06.2019

Ort

Calag AG

Rückblick 7. Calag Oldtimer-Treffen 2019

519 Oldtimerfahrzeuge und unzählige Besucher trotz Regenvorhersage

Die Organisatoren des Calag Oldtimertreffens in Langenthal sind rundum zufrieden. Trotz eher schlechten Wetterprognosen am vergangenen Pfingstsonntag trafen die Besucher in Scharen auf dem Areal der Calag ein und die Vorplätze füllten sich im Nu mit verschiedensten Old- und Youngtimerfahrzeugen. Die Calag Carrosserie Langenthal AG führte das Treffen mit ihren Partnern Cargraphic Schweiz und Rudy‘s Upolstery bereits zum siebten Mal durch. Jedes Fahrzeug ab Jg. 1994 durfte ausgestellt werden. Dabei war schön zu sehen, wie sich die Vielfalt an Fahrzeugen aus den 20er Jahren bis hin zu denen mit gerade erreichtem Youngtimerstatus erstreckte. Vom 2 Takt-Mofa bis zum American La France mit Jahrgang 1926 waren allerhand Modelle vertreten.

So viele Fahrzeuge und Besucher zählte Calag alleine am Vormittag noch nie. Ab Mittag hielt der Regen leider an und so leerte sich das Areal nach und nach. In der Halle bekam man dies kaum mit. Drinnen genossen die Besucher ihr Mittagessen und plauderten gemütlich miteinander. Denn auch da gab es einiges zu sehen. Calag präsentierte als Sonderausstellung vier prächtige Hot Rods – natürlich alle MFK geprüft und Strassenzugelassen sowie einige Ausstellungsstücke resp. Fahrzeuge, die sie restauriert hat.

Das OK dankt allen Ausstellern und Besuchern, die am Treffen vorbeischauten. Der Rekord von 2018 mit 550 Oldtimerfahrzeugen wurde nur knapp nicht übertroffen, wobei dies auch nie zum Ziel gesetzt wurde. Die entspannte Atmosphäre steht bei Calag im Vordergrund. Ebenfalls ein Dank geht an die Sponsoren Motorex, Carbesa, Gyso und Dunlop, welche am Treffen mit dabei waren.