Individueller Scania S650 für die Schulthess Servicetrans

4. August 2021

Er ist ein echter Hingucker geworden, der individualisierte Scania S650 der Schulthess Servicetrans GmbH. Im Auftrag des Eigentümers Stefan Schulthess durfte die Calag den neuen Scania S650 individuell anpassen und zauberte mit viel Liebe zum Detail einen echten Hingucker für die Schweizer Strassen. Die zukünftige Fahrerin des Schmuckstücks, Manuela Stettler und Stefan Schulthess wussten dabei schon ganz genau, wie der neue LKW am Ende aussehen soll. Das Calag Carrosserie-Team mit Unterstützung der hauseigenen Lackierung- und Beschriftungsabteilung fand für alle Wünsche die passende Lösung.

Schön sieht er aus, der Scania S650 der Schulthess Servicetrans GmbH. Die zukünftige Fahrerin Manuela Stettler und der Eigentümer Stefan Schulthess wollten nicht einfach nur das Firmenlogo am neuen Scania sehen, die beiden hatten genaue Vorstellungen, wie dieser am Schluss aussehen soll. Nebst dem Firmenlogo und hervorgehobenem Scania Emblem, erhielt das Fahrzeug Farbakzente in der Firmenfarbe sowie eine individuelle Beleuchtung.

Sichtlich Stolz auf den Scania S650

Stefan Schulthess führt als Eigentümmer die Schulthess Servicetrans GmbH aus Moosseedorf BE. Mit 3 eigenen Fahrzeugen, 1 Kranwagen und 2 Sattelschleppern, fokussiert sich die Firma auf Spezialtransporte und Kranarbeiten national und international. Dank einer Vielzahl an unterschiedlichen Aufliegern von simplen Blachenaufliegern bis hin zu Kühlaufliegern, bietet die Servicetrans Möglichkeiten für fast alle Transportwünsche. Mit dem neuen Scania S650 erweitert Stefan Schulthess seine Flotte um einen echten Schwerstarbeiter, der auch für längere Touren bestens geeignet ist. «Der einzigartige Scania ist etwas besonderes und auch eine Wertschätzung für die gute Arbeit von Manuela», sagt Stefan Schulthess. Die beiden sind stolz auf den neuen Scania und zeigen dies auch gerne. So zieren den LKW nebst dem grossen Schulthess «S» auch diverse zum Teil nachgerüstete Scania Logos, Zierleisten und Schriftzüge – natürlich alles farblich auf das LKW Design angepasst. Auf der Rückseite der Fahrerkabine prangert zudem übergross das Scania Vabis Logo, ein Anblick, der jedes Scania Fanherz höher schlagen lässt.

Ein Design mit viel Liebe zum Detail

Was das Design angeht, hatten die beiden ganz genaue Vorstellungen als sie damit zur Calag kamen. So sollte die Standard Kabine nicht einfach nur mit dem Firmenlogo beschriftet werden, sondern die Design Vorgaben mussten bis ins letzte Detail umgesetzt werden. Für jedes Element war die Farbe genaustens definiert, Kompromisse fanden keinen Platz. Dies bedeutete für das Carrosserie- und Lackierteam der Calag, dass sämtliche Staufachgriffe und Chromteile wie Fussleisten und Trittplatten ausgebaut, in der entsprechenden Farbe umlackiert und wieder montiert werden mussten. Auch bei den Halterungen der Scheinwerfer wurde optimiert und nachlackiert. Als besonderes Element ziert ein von Hand aufgemaltes Scania Vabis Logo die Radnaben des 2-achsigen Zugfahrzeugs. Allesamt kleine Details – welche sich jedoch am Ende des Gesamteindrucks bezahlt machen.

Individuelle Anpassungen am Fahrzeug auf Kundenwunsch

Abgesehen von der konsequent umgesetzten Gestaltung und der zusätzlichen Logos, wünschte Stefan Schulthess einige Anpassungen am Originalfahrzeug. Dies erforderte zum Teil sogar Umbauten daran. So erhielt der LKW hinten neue Alu-Kotflügel inklusive Halterungen, welche von der Calag erstellt und montiert wurden. Zudem wurden im Zuge der Umbauarbeiten zwei Lufttanks umplatziert und neu auf der linken Chassis-Seite montiert.

Grösster Eingriff am Fahrzeug war die Neugestaltung der kompletten Heckkonstruktion. Fürs Einpassen der neuen LED-Leuchten und das Anbringen von zusätzlichen Scania Design Elementen im Heckbereich, wurde die komplette Heckpartie neu aufgebaut. Die Leuchten organisierte Stefan Schulthess persönlich. Um diese wie gewünscht unterzubringen, kreierte das Calag Team neue Leuchtkästen, welche auf das Fahrzeug montiert wurden. Auch die Rückwand der Fahrerkabine erhielt zusätzliche LED-Arbeitsleuchten.

Ohne Auflieger macht der S650 von Schulthess also auch von Hinten einen super Eindruck. Um diesen Gesamteindruck zu vervollständigen, erhielt der Scania zusätzlich neue Kotschutzklappen mit dem Leitspruch von Manuela als Schriftzug: V8 – No Pain No Gain.

Alles aus einer Hand – der Calag Vorteil

Calag Logo

Die Gestaltungs- und Umbauarbeiten am Scania von Schulthess erforderten die Mitwirkung des gesamten Calag Teams. Während sich die Carrosserieexperten um den Umbau und die De- und Montage der einzelnen Teile kümmerte, übernahm die Lackierung das Umlackieren und die Beschriftungsabteilung unterstützte beim Bekleben von Logo und Schriftzügen. Dies alles aus einer Hand – das ist der Vorteil bei Calag.

 

Calag Blog - Carrosserie

Ablieferung des ASTAG ProfisOnTour Buses

17. September 2021

Individueller Scania S650 für die Schulthess Servicetrans

4. August 2021

Restauration Chevrolet Nova mit Design-Lackierung

18. März 2021

Calag Sandro Riser

Sandro Riser

Kundendienst Carrosserie Nutzfahrzeuge

T +41 62 919 42 53
E sandro.riser@calag.ch

Calag Michael Reinhard

Michael Reinhard

Marketingkoordinator

T +41 62 919 41 62
E michael.reinhard@calag.ch