Wechsel der Geschäftsleitung der Calag Carrosserie Langenthal AG

28. Dezember 2021

Kurt Späti übergibt auf Jahresende die Geschäftsführung der Calag an Michael Späti.

Auf Ende 2021 gibt Kurt Späti (63) die Geschäftsführung der Calag Carrosserie Langenthal AG an die nächste Generation weiter. Mit Michael Späti (34) übernimmt sein Sohn die operative Firmenführung des Langenthaler Fahrzeugbau- und Karosseriebetriebs. Kurt Späti selber bleibt operativ in der Firma tätig und kümmert sich weiterhin um die Leitung der Bereiche Finanzen und Administration.

Kurt Späti übernahm die Calag im Jahr 2004. Als eigd. dipl. Treuhandexperte und Buchhalter wagte er damals den Quereinstieg ins Carrosseriegewerbe, fasste in diesem schnell Fuss und trieb die Weiterentwicklung der Calag voran. Unter der Führung von Kurt Späti entwickelte sich die Calag von damals 98 Mitarbeitenden kontinuierlich weiter und beschäftigt heute über 200 Mitarbeitende, verteilt auf drei Standorte. 2012 bezog die Firma den von Kurt Späti angestossenen, grosszügigen Neubau an der Chasseralstrasse in Langethal.

Von 2008 bis 2019 war Kurt Späti zudem im Zentralvorstand des Branchenverbands VSCI der heutigen Carrosserie Suisse tätig. Er engagierte sich stark in der Wirtschaftskommission und in der Geschäftsleitung für die Branchen-Interessen und nutzte die guten Verbindungen, um die Calag als nationale Grösse im Carrosseriebereich zu etablieren.

Geschäftsleitungswechsel in der Calag schon einige Zeit geplant

Der Geschäftsleitungswechsel bei der Calag wird bereits seit einigen Jahren sorgfältig vorbereitet. So ist Michael Späti bereits seit 2008 in diversen Rollen in der Firma tätig und leitete zuletzt den Bereich Marketing und Verkauf. Seit 2018 ist er zudem Mitglied der Geschäftsleitung und wurde im laufenden Jahr in den Verwaltungsrat gewählt. Gemeinsam mit der Unterstützung der Geschäftsleitungskollegen ist die Firma Calag für die nächsten Jahre gut aufgestellt und blickt zuversichtlich den Herausforderungen der Zukunft entgegen.

«Natürlich ist es schön zu wissen, dass die Nachfolgeregelung planmässig verläuft und so die Firma in der Familie bleibt» sagt Kurt Späti. «Wir haben die Calag in den letzten Jahren gut auf die Herausforderungen der Zukunft ausgerichtet und ich bin zuversichtlich, dass die Erfolgsgeschichte der Calag unter der neuen Führung weitergehen wird».

Die Fahrzeugbranche befindet sich aktuell in einem starken Wandel. Themen wie die Digitalisierung und alternative Antriebstechnologien werden immer wichtiger. «Durch unseren hohen Spezifizierungsgrad können wir flexibel auf genau diese Trends reagieren», sagt Michael Späti und blickt ebenfalls zuversichtlich in die Zukunft.

Calag Kurt Späti

Kurt Späti

Leiter Finanzen und Administration / GL Mitglied

T +41 62 919 42 42
E kurt.spaeti@calag.ch

Calag Michael Späti

Michael Späti

Geschäftsführer

T +41 62 919 42 61
E michael.spaeti@calag.ch

Calag Michael Reinhard

Michael Reinhard

Leiter Marketing

T +41 62 919 41 62
E michael.reinhard@calag.ch